Die ultimative Antwort auf die Frage "Was soll ich anziehen?"

selbstentwicklung stil May 11, 2020

Die Frage, die ich anfangs in meiner Karriere als Stilistin nur zu oft gehört habe:

"Was soll ich anziehen, für____?"

"Was soll ich zu _________ anziehen?"

Und die von mir noch weniger geliebte Variante "Darf ich ____ tragen?"

Warum hasse ich diese Frage?

Weil sie MIR gestellt wird!

Na klar, als Stilistin sollte ich eine Meinung haben. Und tatsächlich habe ich immer ein paar - oder 100 - Ideen!

Aber...meine Meinung als Fashion Stylist sollte Dir, sollte jeder Frau, völlig egal sein. Na ja, auch nicht ganz völlig egal. Immerhin kann ich Dir ein paar Tricks beibringen, um Deine Figur anzuziehen, um Deine Lieblingsfarbe zu paaren...

Vorausgesetzt, Du FRAGST. Weil Du noch nicht weißt. Weil Du wissen willst.

Das ist das Problem: unsere Kultur, Zeitschriften, sagen uns, was wir anziehen sollten... obwohl wir nie gefragt haben. 

Obwohl wir unser Maxikleid im Sommer lieben, informiert uns InStyle, dass "so tragen wir das nicht mehr". Mist, und Du hattest Dir gerade ein zweites Kleid in Blau gekauft, weil Du das gelbe Maxi-Kleid aus letztem Sommar so sehr gemocht hast.

Oder wir erfahren, dass Skinny Jeans eine "Modesünde" seien... na ja, und was machen wir, wenn die neuen Boyfriends nach unserer Meinung eine optische Sünde darstellen?

Die Antwort auf die Frage "darf ich ___ tragen", "was soll ich tragen", ist eigentlich ganz einfach. 

Trage das, womit Du Dich schön fühlst. Wie eine griechische Göttin. Wie ein Rockstar. Wie eine erfolgreiche Businessfrau. Wie eine Weltmeisterschaftgewinner. Egal was Dein Ding ist.

Ich glaube, dass wenn eine Frau sich schön fühlt, ist sie von der Zerrissenheit dieser Welt geheilt. Dass sie dann stark, mächtig sogar ist. Und auch ruhig, entspannt und inspirierend.

Eine Freundin hat mich vor ein paar Tagen gefragt, ob ich während der Haussperre der Coronazeit auch Makeup getragen habe, und wenn ja, warum.

Ja, habe ich - manchmal. Warum? Weil ich mich damit schön fühle. Nur für mich, nicht für die Augen anderer. 

Ich fühle mich aber auch ohne Makeup schön.

Ich fühle mich schön, wenn ich mich wohl fühle.

In einem schönen Rock - der nicht zu eng sein darf! 

Mit Freunden, die mich kennen und bei denen ich mir erlauben kann, mich selbst zu sein. 

Mit der Gewissheit, dass mein Mann mich auch ohne Makeup total liebenswert findet. Aber auch wenn ich mein Lieblingslippenstift trage.

Wenn das Haus mindestens halbwegs in Ordnung ist - ohne dass ich gestresst durch die Räume wie eine verlorene Maus renne, mit der Schwiegerfamilie an der Tür und ich frage mich, was sie von mir halten werden, wenn sie dies oder das sehen (eigentlich lebt ihr Sohn/Bruder auch da, so dass ein Stück Unordnung auch etwas über ihn aussagt... aber komischerweise fragt meine Schwiegermutter immer MICH, ob ich nicht Hilfe brauche... ein Gesprächsthema für einen anderen Tag!)

Mit Blumen auf dem Couchtisch - Esstisch (Baby E. kommt an ALLES ran! Einfach wohl fühlen.

Ich habe mich schon absolut göttisch in einem Abendkleid gefühlt - habe aber auch schon das Gefühl gehabt, dass ich nicht zu tief atmen darf, weil sonst...

Ich habe mich so schön warm und cozy in dicken Wollsocken und Leggings gefühlt - oder wirklich pathetisch, weil ich nicht dazu kam, etwas anderes anzuziehen.

Ich habe mich in einer Gruppe von Menschen gespannt und beurteilt gefühlt - oder wunderbar entspannt.

Ich habe mich in Beziehungen unsicher gefühlt - oder wie zu Hause am anderen Ende der Welt.

Ich hatte das Gefühl, dass mein Makeup mich "kostümiert" erscheinen lässt und meine Haut trocken auswirkt... manchmal war diese ganze Grundierung die Unterstützung, die ich an diesem Tag gebraucht habe.

Manchmal trage ich überhaupt kein Makeup - und ich sehe nur meine riesigen Augenringe (hallo, Dermatitis-Haut!)... manchmal habe ich das Gefühl, dass ich sehr frisch und selbstbewusst aussehen.

Ich habe mich mal sexy, mal riesig bei genau dem selben Gewicht gefühlt.

Ich habe Frauen getroffen, die überhaupt nicht ertragen, sich in ihrem Business-Anzug zu sehen... dafür die Welt verändern können, wenn sie sich mal erlauben, etwas anderes zu tragen.

Schönheit ist nicht ein Stil, ein Trend, eine Kleidungsgröße, oder eine Kollektion. Es ist eine Entscheidung, die Du täglich treffen kannst. 

Die richtige Frage ist nicht "darf ich das anziehen" sondern "fühle ich mich damit schön?". Dieses Kleid... und meine zerzausten Haare. Diese Freunde, Bewegung und frische Luft.

Und wenn nicht... was muss ich dafür verändern?

Vielleicht sollte ich mich von diesen Hosen trennen. Oder lieber eine Weile auf Cookies verzichten.

Vielleicht sollte ich ein Glas von Rosé nehmen, und die Beziehung gehen lassen.

Weniger Zeit auf Instagram verbringen, und mehr Energie für meine Freunde sammeln.

 

Vielleicht muss ich das Haus aufräumen, vom Chaos loswerden, eine Kleiderschrank-Detox durchführen... oder lieber mal unvernünftig sein, eine Massage buchen, meine Nägel machen lassen, spazieren gehen.

Manchmal brauche ich, neue Kleidung zu kaufen. Manchmal brauche ich einen Termin beim Hausarzt um wirklich den Pickeln auf den Grund zu gehen. Und manchmal brauche ich ein paar Fitness-Kurse, weil die Tatsache, dass ich im Voraus dafür bezahlt habe, gibt mir einen Grund mehr um tatsächlich zu gehen!

Ganz oft brauchst Du nur zu erklären, dass Dein Leben wunderschön ist.

Lehne negative Gedanken ab, nimm Abstand von Selbstkritik und Teufelkreise, die Deine Stimmung immer tiefer treiben. Trenne Dich von der Kleidung, die zu klein ist... und entdecke das Glück von Kleidung, in welcher Du Dich wirklich komfortabel und schön fühlst. Auch wenn es weniger ist.

Trage einen Einteiler auf einer Hochzeit... weil Du damit soviel Kuchen essen kannst, wie Du willst, und mit Hosen hast Du mehr Bewegungsfreiheit auf der Tanzfläche!

Mache einen unvergesslichen Eindruck während der Zeremonie mit Absätzen, und alle werden sich gerne am Bild von Dir mit baren Füßen um Mitternacht auf der Tanzfläche, lachend, erinnern.

 

Schönheit heißt, sich wohl zu fühlen. 

Schönheit ist eine Entscheidung.

Entscheide Dich für Glück.

 

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.